Episode 31 - 48

Nach unten

Episode 31 - 48

Beitrag  Sumpex372 am Do Jun 26, 2008 6:39 pm

Folge 31: Angriff ist die beste Verteidigung?
Nach der Digimon-Attacke können sich die Jungs nicht für eine Strategie entscheiden. Thomas möchte Eldoradimon beschützen, doch Marcus zieht los, um Kurata herauszufordern. Thomas bleibt zurück und wird von Nanami an einen Wasserfall gelockt, wo sie ihn in einen Kampf verwickelt, in dessen Folge der Staudamm bricht. Marcus und Keenan und ihre Digimon verteidigen derweil Eldoradimon gegen die Gizmon XT, doch eine Flutwelle droht...


Folge 32: Eldoradimon verschwindet
Im Kampf gegen Kurata nehmen es diesmal Yoshino und Lalamon mit Ivan auf. Ivan ist in Yoshino verliebt und möchte, dass sie endlich mit ihm ausgeht. Währenddessen geben Marcus, Keenan und ihre Digimon alles, um Kuratas finsteren Plan zu verhindern: Die glorreiche Stadt Eldoradimon soll durch ein Digitor in die reale Welt geschafft werden.


Folge 33: Das Gizmon Javelin
Im Ringen um die Stadt Eldoradimon tritt diesmal Kouki gegen Marcus an. Da Agumon zu Shinegreymon digitiert, kann Kouki außer Gefecht gesetzt werden. Doch Kurata hat das Gizmon Javelin entwickelt: Eine riesige Sprengladung, die er auf Eldoradimon fallen lässt. Marcus und seine Freunde können das nicht mehr verhindern, aber sie wollen versuchen die Bewohner zu retten. Als das Team zu dieser Aktion aufbricht, fehlen plötzlich Thomas und Gaomon. Was steckt dahinter?


Folge 34: Eine böse Überraschung
Thomas wird per Helikopter nach Hause zu seinem Vater und seiner Schwester Relena gebracht. Zu seiner Überraschung sitzt dort Professor Kurata gemütlich im Sessel und schlägt einen Deal vor: Er verspricht die kranke Schwester gesund zu machen, wenn Thomas mit ihm kooperiert. Der Rest der Gruppe sitzt derweil in einem Geheimversteck der DATS, als ein Piximon auf dem Bildschirm erscheint. Um es zu retten, müssen sie ihren Unterschlupf verlassen und treffen auf einen vollkommen verwandelten Thomas. Was ist geschehen?


Folge 35: Zurück ins Ei
Professor Kurata hat noch ein Ass im Ärmel: Das „noch schlafende Belphemon“. Dieses Digimon ist stärker als alle, die zuvor bekannt waren und soll ihn nicht nur zum Herrscher der Digiwelt, sondern zum Regenten aller Welten machen. Marcus hat währenddessen andere Sorgen: Agumon wurde in ein Digiei zurückverwandelt und es ist unklar, ob es jemals wieder schlüpft. Keenan und Falcomon haben in der Zwischenzeit herausgefunden, dass Thomas mit Kurata gemeinsame Sache macht - doch bevor sie diese Nachricht dem Rest des Teams mitteilen können, werden sie von Miragegaogamon angegriffen.


Folge 36: Auf Thomas ist Verlass!
Thomas scheint nach wie vor auf Kuratas Seite zu stehen, denn er entwickelt für ihn ein Gerät zur Kontrolle von Digimon. Doch in letzter Sekunde überlegt er es sich anders und rettet seine Schwester Relena. Yushima, dessen Rettungsversuch fehlschlug, ist erleichtert. Doch Kurata gibt sich nicht geschlagen. Er fusioniert nun selbst mit dem Belphemon, was es noch böser macht. Während das DATS-Team losstürmt, um zu retten, was noch zu retten ist, muss Marcus im Quartier bleiben und Agumons Digiei hüten. Das fällt ihm nicht leicht und so packt er das Ei in einen Rucksack und läuft seinen Freunden hinterher. Können sie Kurata noch stoppen?


Folge 37: Agumon, wach auf!
Obwohl niemand damit gerechnet hat, ist Thomas plötzlich wieder beim DATS-Team dabei und greift das mit Kurata vereinigte Belphemon mit MirageGaogamon an. Doch alles ist vergebens, sie schaffen es nicht, dagegen anzukommen. Selbst als Yatagaramon die Mega-Digitation zu Ravemon vollzieht, können unsere Freunde gegen Belphemon nichts ausrichten. Und Marcus verzweifelt, da Agumon immer noch auf dem Level eines Digi-Eis ist und nicht mitkämpfen kann. Doch dank seiner Zuneigung schafft er es, Agumon in seinen alten Zustand zurückzuholen.


Folge 38: Stärker als alles auf der Welt
Die Lage scheint immer aussichtsloser zu werden. Nachdem Belphemon Kuratas Geist unter Kontrolle gebracht hatte, wütet es unverdrossen weiter und ist kaum aufzuhalten. Kurata hat durch den Einsatz einer Oszillationsbombe das Raum-Zeit-Kontinuum empfindlich gestört. Es droht ein Zusammenprall der Digiwelt mit der realen Welt. Marcus und ShineGreymon erreichen dank ihrer Freundschaft das Burst-Level und können Belphemon besiegen. Nur Kurata können sie nicht stoppen. Und dann ist da auch noch der Riss im Raum-Zeit-Kontinuum...


Folge 39: Auf Messers Schneide
Craniummon und Yggdrasil, der große Gott der Digiwelt, erörtern die Lage: Da sich der Untergang der Welten gegenseitig bedingt, scheint es keine Rettung zu geben. Doch Bantyoleomon konzentriert all seine Energie in sein Digisoul und schafft so ein neues Fundament für die Digiwelt. Außerdem ermöglicht er Marcus noch zu vollenden, was Spencer Damon nicht gelang. Er bricht zu Yggdrasil in die digitale Welt auf, um mit ihm den Konflikt endgültig zu lösen. Nach kurzem Zögern folgen ihm seine Freunde.


Folge 40: Ein Wiedersehen der anderen Art
Wieder in der Digiwelt treffen die Freunde zuerst auf den wiedergeborenen Gotsumon, der sich nicht mehr daran erinnert, wie er früher war. Aber unsere Freunde erinnern sich sehr wohl. Gotsumon schließt sich der Truppe an und führt sie zum Palast von Yggdrasil. Doch der Herrscher der Digiwelt hat gut ausgerüstete Wächter, allen voran Craniummon, der so schnell agiert, dass man seine Bewegungen gar nicht mehr sieht. Als Marcus ihm aber allein entgegentritt, ruft er Verstärkung herbei. Kurz darauf erscheint der Herrscher selbst und als er sich die Kapuze vom Kopf zieht, ist die Überraschung groß...


Folge 41: Kleiner Mann... ganz groß
Die königlichen Ritter beschützen Yggdrasil, doch der königliche Ritter Sleipmon rettet unsere Freunde. Die Überraschung ist groß, als sie von Commander Sampson erfahren, dass Sleipmon das digitierte Kudamon ist und inzwischen auf der Seite der Menschen steht. Marcus erinnert sich an seinen Vater: Spencer Damon war ein fürsorglicher Mann, der Marcus sportliches Verhalten und Freundlichkeit gelehrt hat. Warum hat er sich so verändert?


Folge 42: Die Familienehre
Franz Norstein versucht trotz der Belagerung durch die königlichen Ritter seinen Jet zu starten. Als dies nicht gelingt, eskaliert die Situation zwischen Vater und Sohn: Thomas wirft seinem Vater vor, sich nie gegen seine Mutter, die Großmutter von Thomas, durchsetzen zu können. Werden sie ihren Konflikt lösen können?


Folge 43: Duftmon und die Gerechtigkeit
Marcus hat sich auf den Weg in die Digiwelt gemacht. Und Thomas bringt seine Familienprobleme auf die Reihe. Yoshi und Keenan beschützen unterdessen die reale Welt. Plötzlich tauchen bei Kristy und Sara zu Hause kleine Digimon auf, die durch einen Tornado in die reale Welt geweht wurden. Yoshi, Keenan, Kristy und Sara nehmen sie bei sich auf und kümmern sich um sie. In der Zwischenzeit bekommt Duftmon die Erlaubnis, Yggdrasils Befehl auszuführen. Yoshi und Keenan stellen sich ihm entgegen und können ihn mit ihrem Burst-Modus aufhalten. Dann kommt Thomas zurück und alle beschließen gemeinsam nochmals in die Digiwelt zu gehen, um der wirklichen Gerechtigkeit zum Sieg zu verhelfen.


Folge 44: Wir geben nicht auf!
Marcus und Agumon machen sich in der Digiwelt auf die Suche nach Marcus’ Vater. Dabei stoßen sie auf einen der königlichen Ritter, Craniummon. Craniummon verfügt über schier unbesiegbare Waffen und einen Schild, der jedem Angriff standhält. Obwohl Agumon und Marcus alle Kräfte mobilisieren, sieht es ziemlich düster aus. Doch dann tauchen plötzlich die restlichen DATS-Mitglieder auf und stehen ihnen zur Seite. Und siehe da: So unbesiegbar wie Craniummon glaubte, ist es gar nicht, doch es wartet noch mit einer ganz anderen Überraschung auf...


Folge 45: Marcus wird erwachsen
Der Herrscher der Digiwelt, Yggdrasil, lässt sich nicht auf ein Gespräch mit Marcus ein und verteidigt weiter seine Festung. Aber der königliche Ritter Cranium wechselt nach einer Begegnung mit Garudamon die Seite. Um Bantyoleomon zu entlasten, stützt es sogar die Digiwelt weiter ab. So hat Bantyoleomon die Gelegenheit ein weiteres großes Geheimnis zu lüften...

Folge 46: Die Kraft der Gefühle
Nach der überraschenden Wende erklärt Bantyoleomon dem DATS-Team wie es dazu kam, dass er sich mit der Seele von Spencer Damon vereint hat. Marcus ist erleichtert: sein Vater lebt und ist nicht böse und er kämpft im Körper von Bantyoleomon weiter für das Gute. So kann letztendlich Yggdrasil bezwungen werden. Doch die Freunde haben nicht mit seiner großen Macht gerechnet...


Folge 47: Eine neue Welt
Der aufgebrachte Herrscher Yggdrasil wehrt jeden Angriff ab. Unsere Freunde fallen immer wieder geschlagen zu Boden. Und auch Craniummon, das jetzt die Welten abstützt, wird immer schwächer. Doch als die königlichen Ritter ebenfalls ihren „Herrscher“ angreifen, zeigt er sein wahres Gesicht: Er ist gar kein Digimon, sondern ein Kontrollcomputer. Daher rührt also seine Gefühllosigkeit! Erneut vereinen unsere Freunde ihre starken Gefühle und treten ein letztes Mal an.


Folge 48: Ende gut, alles gut?
Yggdrasil zieht sich letztendlich friedlich zurück und hinterlässt die zerstörte Digiwelt. In der realen Welt gibt es ein großes Wiedersehen. Spencer Damon taucht auf und die Familie ist wieder vereint. Auch alle anderen freuen sich über den Frieden, als die Digimon plötzlich bekanntgeben, dass sie in die digitale Welt zurück möchten, um sie wieder aufzubauen. Tränenreich verabschieden sich die Digimon als plötzlich Marcus mit gepacktem Rucksack auftaucht: Er will sich nicht von seinem Freund Agumon trennen und lässt sich mit ungewisser Wiederkehr mit den Digimon in die Digiwelt beamen, um dort als freiwillige Straßenpatrouille für Ordnung zu sorgen.
avatar
Sumpex372
Admin

Anzahl der Beiträge : 110
Alter : 23
Anmeldedatum : 25.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://sumpex372.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten